, Münchenstein

Workshop in der Orangerie der Merian Gärten (Apr. 2016)

Im Frühling fand ein Workshop in der historischen Orangerie der Merian Gärten statt. Vier Lehrerinnen aus drei verschiedenen Schulen leiteten den Workshop mit frühlingshaften Blumen wie Tulpen.

Im wunderschönen Ambiente der Orangerie der Merian Gärten, geschmückt mit zwei willkommenheissenden Arrangements von Karin Herzog, der neugewählten I.I. Basel Chapter Vizepräsidentin aus der Ohara-ryū (小原流), fand der im Programm der Merian Gärten angebotene Workshop statt. Charmant, mit Informationen zur japanischen Blumenkunst und zum I.I. Basel Chapter, begrüsste Ankica Rietschi, als neue I.I. Basel Chapter Präsidentin die zehn Teilnehmer/Innen des Workshops und einige Zuschauer.

Danach verteilten sich die Teilnehmer/Innen auf die drei Räume der Orangerie, wo sie von Herta Stark und Ankica Rietschi von der Sōgetsu-ryū (草月流), Karla Maier von der Kaden-ryū (華伝流) und Ursula Göldi von der Mishō-ryū (未生流) beim Kennenlernen der japanischen Blumenkunst kompetent angeleitet wurden.

In konzentrierter, meditativer und offener, lerneifriger Haltung der Workshop-Teilnehmer/innen entstanden zehn schöne Gestecke. 

#Merian #Orangerie #Ikebana #IkebanaInternational #IkebanaBasel